Heimatkost hat den conflict-kodex unterzeichnet

Was macht man eigentlich, wenn es Streit gibt? Für Unternehmen ist dies eine genau so unangenehme Situation wie für uns als Privatpersonen.

Wir von Heimatkost sind der Überzeugung, dass Kopf einziehen oder einfach zurück schlagen nicht die Lösung sein darf. Deshalb haben wir den Conflict-Kodex unterschrieben. In ihm verpflichten sich die Unterzeichner, wenn irgend möglich Mediatoren oder Schiedsverfahren in Anspruch zu nehmen.

Auf der Website des conflict-kodex steht dazu folgendes zu lesen:

„Die Unterzeichner stehen für eine konfliktfeste, agile Unternehmenskultur.

Im Falle einer Streitigkeit zwischen unserer Gesellschaft und einer anderen Gesellschaft, die eine vergleichbare Erklärung abgegeben hat oder dann abgeben wird, werden wir vor Anrufung staatlicher Gerichte außergerichtliche Lösungsmöglichkeiten wie Mediations- und Schiedsverfahren ernsthaft in Betracht ziehen. Sollten wir oder die andere Gesellschaft davon überzeugt sein, dass der Streitfall für eine außergerichtliche Lösung nicht geeignet ist, steht jeder Partei der Weg zu den staatlichen Gerichten offen.“

Kommentar verfassen