Wieder da: Bio Spätzle und Knöpfle vom Nudelmacher Hierl

Die Heimatkost Genussmanufaktur hat die frischen Bio Spätzle und Bio Knöpfle vom Nudelmacher Hierl Ende 2020 zurück gebracht und sie sind nun seit Weihnachten wieder erhältlich in Bio- und Naturkostläden.

Das Comeback der Bio Spätzle in der Pandemie

Nach langer Wartezeit gibt es sie endlich wieder: die Bio Eier-Spätzle, die Bio Eier-Knöpfle und die Bio Dinkel-Spätzle vom Nudelmacher Karl-Heinz Hierl und dem Heimatkost-Team. Durch den Wiederaufbau und der Inbetriebnahme der eigenen Produktion sind diese Produkte wieder nur in Bioland- und Biokreis-Qualität seit Weihnachten 2020 über den Bio- und Naturkosthandel erhältlich. Im Herbst wurde das bereits u.a. im Magazin „BioHandel“ und hier angekündigt.

Das Comeback der Frischnudeln in Zeiten der Pandemie birgt neben den Risiken auch Chancen. Durch die temporären Einschränkungen von Kontakten, Urlauben, Shopping- und Ausgehmöglichkeiten aus Rücksicht zu den Menschen in unserem Umfeld, gewinnt ein gutes Essen zu Hause immer mehr an Bedeutung. Man kocht wieder mehr selbst, weil man nicht mehr so Essen gehen kann, wie gewohnt.

Gutes Essen, Kurzerholung zu Hause

Ein gutes Essen in ausgezeichneter Bio-Qualität von Anbauverbände Bioland e.V. und Biokreis e.V. ist mit den Heimatkost-Produkten vom Nudelmacher Hierl möglich. Und das geht schnell und einfach. Die Frischnudeln können sogar ein bisschen für Familien- und Urlaubsgefühle sorgen. Denn es kann so schmecken wie bei den Eltern oder Großeltern oder so wie im letzten Urlaub in den Bergen. Die Bio Spätzle und Knöpfle bieten die Möglichkeit, dass man sich sein persönliches Lieblingsspätzlegericht zu Hause selbst und einfach in hoher Qualität zubereiten kann. So kann man für ein paar Minuten dem Pandemiealltag entfliehen.

Ein paar Rezeptideen sind auch auf dem Heimatkost-Instagram-Kanal zu finden.
Bald wird es hier weitere neue Produkte von Heimatkost und vom Nudelmacher Hierl geben.