Das alles bleibt vegan – Vorstellung der veganen Heimatkost-Produkte

Das erste Feuerwerk der vielen veganen Produktneuheiten im Lebensmittelhandel in diesem Jahr, unterstützt und begleitet durch #Veganuary-Kampagne, ebbt nun ab. Der umbenannte Januar, also der Veganuary (abgeleitet von Vegan und January), ist nun vorbei. Viele der guten Vorsätze zum Jahresanfang haben sich entweder verfestigt oder sind schon überholt. 

Aber wieso nur gute Vorsätze zu Beginn eines Jahres fassen, wenn man doch jeden Tag als Starttermin für Veränderung (ein Vorhaben einfach mal umsetzen) nehmen kann? 

Laut einer Umfrage unter den Teilnehmenden am Veganuary im Jahr 2021 sind das die Hauptgründe eine vegane Ernährung auszuprobieren:

1. Tiere

2. Gesundheit

3. Umwelt

Gründe für die Teilnahme – veganuary.com/de

Zehn vegane Bio-Produkte von Heimatkost

Es gibt viele gute Gründe seine persönliche Ernährung auf „etwas“ veganer bis zu ganz vegan umzustellen. Dabei ähneln sich die Gründe für eine vegane Ernährung sehr mit denen für Ernährung mit Bio-Lebensmitteln. 

Das bleibt alles vegan! – Zehn vegane Bio-Produkte von Heimatkost
Zehn vegane Bio-Produkte von Heimatkost

Als Heimatkost Genussmanufaktur bieten wir mittlerweile zehn verschiedene Produkte an, die beides sind: bio und vegan.

Dazu gehören die Bio Röstzwiebeln, die es auch als glutenfreie Röstzwiebeln gibt, unsere Bio Tortillas, die Bio Spätzle vegan und die Bio Gnocchi – beide vom Nudelmacher Hierl – bis hin zu den fünf verschiedenen Sorten von PS: Kein Tofu. PS: Kein Tofu ist ein veganer, reich an natürlichen Proteinen und sojafreier Bratling aus Kräuterseitlingen. 

Bio, vegan, schnell & einfach zu zubereiten

Neben bio und vegan sind diese Produkte, wie alle anderen Heimatkost-Produkte auch, relativ schnell und einfach zu zubereiten. Alle Produkte können mit weiteren Zutaten – je nach persönlichem Geschmack – ergänzt werden und werden so Teil eines leckeren Gerichts, dass sogar selbst zubereitet wird. 

Und da sind wir wieder bei den Vorsätzen. Einfach mal machen und ausprobieren, so werden Vorsätze zu den gewünschten Veränderungen. Anfangen kann man damit jederzeit, nicht nur zu Beginn eines neuen Jahres, deshalb bleiben alle (oben genannten Produkte) vegan und ein fester Bestandteil des Heimatkost-Produktsortiments.

Antworten auf Fragen dazu